Hauptmenü

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen 2013

Sonderveranstaltung vom 18.–20.11.2013
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Grundlagen, Auslegung und Abnahme

Dieses Seminar wird von der FST FireSafetyTeam GmbH organisiert.

Bei diesem Seminar sollen die grundsätzlichen physikalischen Wirkungsweisen von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen verständlich gemacht werden. Ein weiteres Ziel ist es, aufgrund von normativen/gesetzlichen Anforderungen solche Anlagen spezifizieren und auslegen zu können.

Bernd Konrath von der I.F.I. (Institut für Industrieaerodynamik GmbH) wird als Referent mit folgenden Vorträgen teilnehmen:

1. Tag (18.11.2013) von 15:10 bis 15:55 Uhr
Umwelteinflüsse und Wechselwirkungen mit anderen technischen Anlagen I

und von 15:55 bis 16:40 Uhr
Umwelteinflüsse und Wechselwirkungen mit anderen technischen Anlagen II

3. Tag (20.11.2013) von 09:10 bis 09:45 Uhr
Überprüfung und Nachweis der Wirksamkeit durch Rauch/-Brandversuche
Möglichkeiten und Einschränkungen durch die Wahl der Methode
 

Außerdem wird das I.F.I. am 19.11.2013 von 17:00–18:30 Uhr im Audimax der Donau-Universität einen Heißrauch- und Realbrandversuch durchführen.

 

Veranstaltungsort:

Donau-Universität Krems
Zentrum für Infrastrukturelle Sicherheit
Dr.-Karl-Dorrek Straße 30
3500 Krems, Östereich


Veranstaltungsdatum:

18.–20. November 2013


Veranstalter:

FST FireSafetyTeam GmbH
Eichendorffstraße 65
3100 St. Pölten, Östereich

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fst.at

oder in den zum Download bereit gestellten Foldern.